Fürth hat Neudecker im Blick

Bei der SpVgg Greuther Fürth ist die Messe noch nicht gelesen, was die künftige Ligazugehörigkeit betrifft. Dennoch schaut sich das Kleeblatt hinsichtlich einer Neuausrichtung im Sommer nach neuen Spielern um. Einer davon ist 1860-Profi Richard Neudecker.

Richard Neudecker ist im Sommer ablösefrei zu haben
Richard Neudecker ist im Sommer ablösefrei zu haben ©Maxppp

Richard Neudeckers Vertragssituation bei 1860 München hat unter anderem Klubs aus der ersten und zweiten Liga auf den Plan gerufen. Laut der ‚Bild‘ befassen sich Greuther Fürth sowie der FC Ingolstadt mit dem im Sommer ablösefreien Mittelfeldspieler. Auch der 1. FC Kaiserslautern sowie der niederländische Klub Willem II Tilburg bekunden Interesse am 25-Jährigen.

Unter der Anzeige geht's weiter

In der aktuellen Saison kommt Neudecker auf zwei Treffer und sechs Assists in 18 Einsätzen. Trainer Michael Köllner bezeichnet das Eigengewächs der Löwen als „ganz wichtigen Spieler für uns“. Bei 1860 hofft man noch, den auslaufenden Vertrag zu verlängern. Laut der ‚Bild‘ haben bisher jedoch noch keine Gespräche mit dem Leistungsträger stattgefunden.

Beim Kleeblatt wiederum gehen mit Timothy Tillman (23) und Paul Seguin (26) zwei zentrale Mittelfeldspieler in ihre finalen Vertragsmonate. Zudem soll die Leihe von Bayern Münchens Adrian Fein (22) eher früher als später abgebrochen werden. Dementsprechend könnte Neudecker eine der sich abzeichnenden Lücken im Mittelfeld füllen.

Weitere Infos

Kommentare