Kagawa einig mit neuem Klub

Shinji Kagawa im Saragossa-Trikot
Shinji Kagawa im Saragossa-Trikot ©Maxppp

Shinji Kagawa wird seine Karriere offenbar in Griechenland fortsetzen. Wie der ‚kicker‘ berichtet, ist sich der aktuell vereinslose Japaner mit PAOK Saloniki über einen Transfer einig. Dem Fachblatt zufolge erhält der 31-Jährige einen bis 2022 datierten Vertrag beim Tabellenvierten der griechischen Super League. Am morgigen Montag steht dem Vernehmen nach der Medizincheck an.

Unter der Anzeige geht's weiter

Seit Oktober befindet sich der ehemalige BVB-Profi auf Vereinssuche, nachdem sein Vertrag bei Real Saragossa vorzeitig aufgelöst wurde. Für den spanischen Zweitligisten war Kagawas Gehalt nach dem verpassten Aufstieg nicht zu stemmen. In Deutschland war der Mittelfeldspieler ein Thema bei Fortuna Düsseldorf. Der Zweitligist entschied sich letztlich jedoch gegen die Verpflichtung.

Weitere Infos

Kommentare