Union verpflichtet Rönnow

Union Berlin nimmt Frederik Rönnow unter Vertrag. Der Schlussmann soll sich zukünftig mit Andreas Luthe duellieren.

Frederik Rönnow kam im Sommer 2020 zu S04
Frederik Rönnow kam im Sommer 2020 zu S04 ©Maxppp

Union Berlin komplettiert das Torwart-Team. Als Ersatz für den zum FC Liverpool zurückgekehrten Loris Karius verpflichten die Eisernen Frederik Rönnow. Der 28-jährige Torhüter, der in der vergangenen Saison an Schalke 04 verliehen war, kommt von Eintracht Frankfurt.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Ich bin sehr glücklich, dass der Wechsel zu Union geklappt hat. Die letzte Saison war für mich nicht einfach, das möchte ich nun aber hinter mir lassen und freue mich auf die neue Aufgabe in Berlin. Was die Mannschaft im letzten Jahr gezeigt hat war beeindruckend. Ich will meinen Beitrag dazu leisten, auch in dieser Saison erfolgreich zu sein und in allen drei Wettbewerben eine gute Rolle zu spielen“, kommentierte Rönnow seinen Wechsel.

Sportchef Oliver Ruhnert fügt an: „Mit der Unterschrift von Frederik Rönnow sind unsere Planungen auf der Torhüterposition für diese Saison nun endgültig abgeschlossen. Er ist ein Schlussmann mit internationaler Erfahrung, der den Kampf um den Platz im Tor annehmen will. Mit ihm und seinen Kollegen Andreas Luthe und Jakob Busk sind wir wirklich gut aufgestellt.“

Weitere Infos

Kommentare