HSV: Nächster Interessent für Opoku

Aaron Opoku während seiner Leihe beim VfL Osnabrück
Aaron Opoku während seiner Leihe beim VfL Osnabrück ©Maxppp

Das Interesse an Aaron Opoku vom Hamburger SV wächst. Laut der ‚Bild‘ hat Ligakonkurrent Eintracht Braunschweig die Fühler nach dem 23-jährigen Flügelspieler ausgestreckt. Neben den Löwen haben dem Vernehmen nach Rapid Wien sowie Fortuna Düsseldorf den flinken Rechtsfuß auf dem Zettel. Der HSV will sich in den kommenden Tagen der Sommervorbereitung zunächst ein Bild davon machen, ob Opoku überhaupt gehen soll.

Unter der Anzeige geht's weiter

In der abgelaufenen Spielzeit war das Eigengewächs der Rothosen an Drittligist VfL Osnabrück ausgeliehen. Dort war Opoku mit 15 Assists und drei Treffern Leistungsträger und empfahl sich für höhere Aufgaben. In Hamburg läuft sein Vertrag noch bis 2024, Verkaufsdruck haben die Hanseaten daher nicht. Die ‚Bild‘ bringt eine mögliche Ablöse von mindestens 500.000 Euro ins Spiel.

Weitere Infos

Kommentare