Bericht: Gosens einig mit neuem Klub

von Julian Müller - Quelle: Corriere dello Sport
1 min.
Robin Gosens feiert einen Treffer @Maxppp

Dass Robin Gosens von Italien und seiner Zeit bei Atalanta Bergamo schwärmt, ist kein Geheimnis. Eine Rückkehr in die Serie A bahnt sich an, mit einem Klub hat sich der Linksverteidiger bereits geeinigt.

Bei Robin Gosens stehen die Zeichen immer deutlicher auf Abschied von Union Berlin. Wie der ‚Corriere dello Sport‘ berichtet, hat sich der FC Bologna bereits mit der Spielerseite geeinigt. Der gebürtige Emmericher soll bei Bologna einen Vertrag über zwei Jahre mit der Option auf eine dritte Saison unterschreiben.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die Verhandlungen zwischen Union und Bologna sind dem Blatt zufolge ebenfalls vorangekommen. Die Eisernen hätten ihre ursprüngliche Forderung von 10,5 Millionen Euro bereits auf 9,5 Millionen Euro reduziert – zu viel für Bologna, das nicht mehr als 7,5 Millionen für Gosens zahlen will. Die Vereine trennen derzeit somit zwei Millionen Euro, heißt es. Über Einigung bei ungefähr 8,5 Millionen Euro wird aktuell spekuliert.

Lese-Tipp Calafiori-Transfer ganz nahe

Mit Bologna in die Königsklasse

Gosens betonte zuletzt, wie sehr er das Leben in Italien zu schätzen wisse. Mit dem Wechsel nach Bologna würde nicht nur die Rückkehr in die Serie A, sondern auch in die Champions League gelingen. Der Klub aus Emilia Romagna belegte in der abgelaufenen Saison den fünften Platz und konnte sich damit zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte für den größten europäischen Wettbewerb qualifizieren.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter