Mainz: Schröder begründet Vertragsstau

Rouven Schröder ist als Sportvorstand bei Mainz 05 tätig
Rouven Schröder ist als Sportvorstand bei Mainz 05 tätig ©Maxppp

Rouven Schröder hat erläutert, warum er noch keinen der am Saisonende auslaufenden Verträge verlängert hat. „Wir sind grundsätzlich mit allen Spielern im Gespräch, speziell auch mit Danny (Latza, Anm. d. Red.). Wir wissen, was wir aneinander haben. Wir wissen aber auch, in welcher Zeit wir leben“, erklärt der Sportchef von Mainz 05 gegenüber dem ‚kicker‘, „vermutlich hat niemand erwartet, wie intensiv die Pandemie uns beeinflusst. Für alle Vereine ist es schwierig vorauszuplanen. Bei uns kommt die sportliche Situation dazu.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Nicht nur Danny Latzas (30) Kontrakt endet im Anschluss an die laufende Spielzeit, auch die Arbeitspapiere von Levin Öztunali (24), Robin Quaison (27), Ádám Szalai (32), Phillipp Mwene (26) und Stefan Bell (29) laufen 2021 aus. Klar ist, dass Schröder gar nicht beabsichtigt, mit allen Genannten zu verlängern. Szalai und Mwene beispielsweise gelten als Abschiedskandidaten.

Weitere Infos

Kommentare