Neue Option für Boateng

von Lukas Hörster - Quelle: Sky
Jérôme Boateng 2324 @Maxppp

Beim FC Bayern erhält Trainingsgast Jérôme Boateng keinen neuen Vertrag. Andernorts könnte das aber noch klappen.

Jérôme Boateng könnte seine Karriere in Griechenland fortsetzen. Wie ‚Sky‘ berichtet, haben Klubs aus der dortigen Super League Interesse am vereinslosen Innenverteidiger.

Unter der Anzeige geht's weiter

Derzeit trainiert Boateng bei seinem Ex-Klub FC Bayern mit. Die Münchner kommunizierten allerdings bereits, dass der 35-Jährige keinen Vertrag erhalten wird. Dem Vernehmen nach ist das laufende Verfahren wegen Körperverletzung gegen Boateng dafür ausschlaggebend.

Lese-Tipp Bayern vorne: Der Plan mit Schalkes Ouédraogo

Bis zum Ende der vergangenen Saison war Boateng für Olympique Lyon am Ball. Die Franzosen verließ er mit Vertragsablauf am 30. Juni und ist seither arbeitslos. Ob ein Engagement in Griechenland für den ehrgeizigen Weltmeister infrage kommt, bleibt erstmal offen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter