DSC: Augsburg blockiert Córdova-Transfer

Sergio Córdova im Duell mit Dayot Upamecano
Sergio Córdova im Duell mit Dayot Upamecano ©Maxppp

Arminia Bielefeld muss sich bei Sergio Córdova in Geduld üben. Dem ‚kicker‘ zufolge will der 22-jährige Mittelstürmer in der Bundesliga bleiben, wäre demzufolge einem Wechsel auf die Alm gegenüber aufgeschlossen. Der Haken: Sein Arbeitgeber FC Augsburg windet sich, einen direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt personell zu stärken.

Unter der Anzeige geht's weiter

Córdovas weitere Optionen, mit denen die Fuggerstädter aufgrund der Liga-Zugehörigkeit wohl keine Probleme hätten, sind Greuther Fürth, der SC Paderborn sowie Klubs aus Spanien und Italien. Der Venezolaner kam für den FCA in der zurückliegenden Bundesliga-Saison auf 16 Partien, in denen er zweimal traf und ein Tor auflegte.

Weitere Infos

Kommentare