Schalke schnappt sich Wouters

Der FC Schalke 04 verstärkt sich ab sofort mit Dries Wouters. Vom KRC Genk kommt der defensive Mittelfeldspieler nach Gelsenkirchen.

Dries Wouters kommt nach Gelsenkirchen
Dries Wouters kommt nach Gelsenkirchen ©Maxppp

Dries Wouters vom KRC Genk wechselt zum FC Schalke 04. Bei den Königsblauen unterzeichnet der Defensiv-Allrounder einen Dreijahresvertrag. Für die Dienste des 24-Jährigen müssen die Schalker eine Ablösesumme von weniger als einer Million Euro nach Belgien überweisen.

Unter der Anzeige geht's weiter

In der vergangenen Saison spielte Wouters bei Genk keine große Rolle. Während er in der Hinrunde noch als Ergänzungsspieler zu gelegentlichen Einsätzen kam, blieb der Belgier in der Rückrunde ohne Spielminuten. Auf Schalke soll sich das nun ändern.

Der Neuzugang sagt: „Für mich ist es eine große Ehre, Teil von Schalke 04 zu werden. Der Klub hat eine große Vergangenheit, und mein Ziel ist es, ein neues Kapitel in der langen Geschichte mitzuschreiben. Ich kann es kaum erwarten, auf dem Rasen loszulegen.“

Weitere Infos

Kommentare