Forsberg zu RB-Verbleib: „Davon gehe ich aus"

Emil Forsberg will in Leipzig bleiben
Emil Forsberg will in Leipzig bleiben ©Maxppp

Für Emil Forsberg von RB Leipzig kommt eine Trennung mit seinem derzeitigen Verein nicht in Frage. Wie der 28-Jährige dem ‚kicker‘ gegenüber in einem Interview verrät, sieht er seine Zukunft weiterhin bei den Sachsen. „Noch bin ich hier nicht fertig und habe noch zwei Jahre Vertrag. Ich fühle mich pudelwohl, meine Familie auch“, so der Linksaußen. Zu einem bereits stattgefundenen Treffen mit Sportdirektor Markus Krösche teilt er folgendes mit: „Ich habe ausschließlich positive Signale bekommen, die Gespräche waren richtig gut. Wir gehen den Weg gemeinsam und wollen das Beste für Leipzig.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Forsberg, der vertraglich noch bis 2022 an RB gebunden ist, kam in der vergangenen Saison auf 31 Einsätze. Zehn Tore und vier Vorlagen gingen dabei auf das Konto des Schweden. Nach der Winterpause warfen ihn jedoch gesundheitliche Probleme aus der Bahn. Dennoch fühlt er sich körperlich fit und sieht sich gut gerüstet für die nächste Saison: „Ich bin gut drauf und weiß, dass ich der Mannschaft helfen kann, wenn ich topfit bin. Dann weiß auch jeder, was ich leisten kann.“

Weitere Infos

Kommentare