> > Bundesliga: Die Top-Elf des 21. Spieltags

Bundesliga: Die Top-Elf des 21. Spieltags

Veröffentlicht am:

Von:

Woche für Woche spielen sich Akteure in den Fokus – ob positiv oder negativ. FussballTransfers präsentiert die wertvollsten Spieler vom Wochenende, die es in die Top-Elf geschafft haben.

  • A+
  • A-
David Alaba ragte aus einer starken Bayern-Mannschaft heraus
David Alaba ragte aus einer starken Bayern-Mannschaft heraus
©Maxppp

Beim Tabellenführer FC Bayern verdienten sich alle Spieler Bestnoten. Eine herausragende Leistung in der Partie gegen Schalke 04 (4:0) zeigte David Alaba. Dem Österreicher gelangen als Linksverteidiger zwei Treffer (einer per Elfmeter). Da der 20-Jährige in der Defensive kaum gefordert wurde, konnte er sich eine Reihe von Ausflügen nach vorne erlauben. Ebenso Angriffslustig präsentierte sich sein Pendant auf der rechten Seite. Philipp Lahm zog Michel Bastos problemlos den Zahn und tat eine Menge für das Offensivspiel. Der dritte Bayer im Bunde ist Franck Ribéry. Seit Monaten präsentiert sich der Franzose in Topform.

Die Defensive wird komplettiert von Frankfurts Kevin Trapp und Pavel Krmaš vom SC Freiburg. Während der Torhüter beim 0:0 gegen den 1. FC Nürnberg seinen Kasten sauber hielt, war der tschechische Abwehrspieler der umjubelte Held beim 1:0 gegen Fortuna Düsseldorf. Krmas köpfte kurz vor Spielende das goldene Tor.

Das Mittelfeld wird dominiert von Akteuren der Nordklubs Hamburger SV und Werder Bremen. Mehmet Ekici glänzte als doppelter Torschütze beim 4:1-Erfolg in Stuttgart. Mit dem gleichen Ergebnis landete der HSV eine faustdicke Überraschung bei Borussia Dortmund. Protagonisten des Erfolgs waren Dennis Aogo und Rafael van der Vaart. Die Mittelfeldspieler rackerten viel nach hinten und bereiteten jeweils einen Treffer vor.

Zwei der vier HSV-Tore markierte Heung-Min Son. Besonders beeindruckend war der erste Streich des Südkoreaners. Nachdem er Mats Hummels und Sven Bender abgehängt hatte, knallte er den Ball unhaltbar an Roman Weidenfeller vorbei an den Innenpfosten.

Zwei Leverkusener stürmen an der Seite des pfeilschnellen Hamburgers: André Schürrle und Stefan Kießling glänzten gegen Mönchengladbach als Torschützen und verdienten sich Bestnoten. Allein die wackelige Defensive der ‚Werkself‘ verhinderte einen Dreier im Derby bei der Borussia (3:3).

Spieler-Profil
David AlabaDavid Alaba9 Spiele0 Tore
Mehmet EkiciM. Ekici1 Spiele0 Tore
Heung-Min SonHeung-Min Son4 Spiele2 Tore
© FussballTransfers.com 2009-2014 - Heute ist der 23.07.2014, 20.04 Uhr und Sie lesen die Seite:Bundesliga: Die Top-Elf des 21. Spieltags