Torben Müsel lässt den 1. FC Kaiserslautern hinter sich. Borussia Mönchengladbach vermeldet, dass der 18-Jährige einen langfristigen Profivertrag unterschreibt. Müsel wird heute in einer Woche das Training bei der U23 aufnehmen und zum 1. Juli an der Vorbereitung der Profis teilnehmen.

Gladbach-Manager Max Eberl lobt: „Torben Müsel ist ein torgefährlicher Offensivakteur, der zu einem der deutschen Top-Talente seines Jahrgangs gehört. Deshalb sind wir sehr froh, dass wir ihn verpflichten konnten.“

Müsel gehörte bereits mit sieben Jahren der Jugendabteilung der Roten Teufel an. In der abgelaufenen Saison kam der variable Angreifer 18 Mal für die A-Junioren der Pfälzer zum Einsatz (zehn Tore, zwei Vorlagen) und neunmal für die Profis. Im November debütierte Müsel für die deutsche U19-Auswahl.