Timo Werner könnte zur neuen Saison das weiße Trikot von Real Madrid überstreifen. Nach ‚Sky‘-Informationen zeigen die Madrilenen „ernsthaftes Interesse“ am Angreifer von RB Leipzig. Reporter Marc Behrenbeck berichtet, dass Werner „schon sehr intensiv gescoutet“ wird.

Die Informationen des ‚Sky‘-Journalisten stammen dabei ganz offenbar aus Spanien: „Wie wir aus Spanien hören, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis sich Real Madrid bei Werner meldet und auch ein Angebot hinterlegt.

Wechsel dank Ausstiegsklausel

Sollte Real tatsächlich ernst machen, können sie sich die Verhandlungen mit Leipzig sparen. Bei seiner Vertragsverlängerung im vergangenen Jahr bis 2023 hat sich Werner eine Ausstiegsklausel gesichert. Über deren Höhe gibt es unterschiedliche Meinungen.

Während die ‚Bild‘ von einer dynamischen Klausel schreibt, die zunächst bei 60 Millionen Euro startet und peu à peu fällt, rechnet der ‚kicker‘ mit einem fixen Passus in Höhe von 30 Millionen Euro.

opinion type avenirFT-Meinung: So oder so würde der Preis einem Wechsel mit Sicherheit nicht im Weg stehen. Auch 60 Millionen Euro wären für Real kein Hindernis. Fraglich ist aber, ob die Königlichen überhaupt einen neuen Stürmer brauchen. Eine echte Alternative zu Karim Benzema sucht man allerdings in Reihen des Weißen Balletts vergebens.