Adrián – von der Couch zum Titel

Aus der Arbeitslosigkeit zum Ruhm“, beschreibt die ‚as‘ die vergangenen Wochen von Liverpool-Keeper Adrián. Am gestrigen Mittwoch avancierte der Spanier im Elfmeterschießen beim UEFA Supercup gegen den FC Chelsea mit der entscheidenden Parade zum Helden von Istanbul. Dabei war der 32-Jährige bis vor zehn Tagen noch vereinslos und hielt sich nach seinem Vertragsende bei West Ham United beim spanischen Drittligisten UD Pilas fit. Nun feiert der Alisson-Ersatz den ersten Titelgewinn seiner Karriere. Die englische Presse ist ebenfalls begeistert. „Beeindruckend“, „Die Mauer“ und „Superman“ titeln ‚Telegraph‘, ‚Guardian‘ und ‚Daily Mirror‘.

Die Leiden des Neymar Jr.

Es ist kein Geheimnis, dass Neymar Paris St. Germain so bald wie möglich verlassen will. Laut ‚Le Parisien‘ könnte der Wunsch, zum FC Barcelona zurückzukehren, gesundheitliche Gründe haben. Der ehemalige medizinische Direktor von PSG hat gegenüber der Zeitung Neymars Fußprobleme in den Mittelpunkt gestellt. Seit seinem Mittelfußbruch vor über einem Jahr hat der 27-Jährige Angst vor einer erneuten Fußverletzung. Die körperliche Spielweise in der Ligue 1 soll dem Brasilianer sehr zusetzen, weswegen Neymar einen Wechsel in die weniger physische spanische Liga forciert.

Die Anti-Juve-Allianz

Mauro Icardi im Sturm von Juventus Turin – diese Vorstellung treibt den Verantwortlichen bei Inter Mailand Schweißperlen auf die Stirn. Sogar so sehr, dass die Nerazzurri sich mit der Ligakonkurrenz zusammentun, um dieses Szenario auch in Zukunft zu verhindern. Der ‚Corriere dello Sport‘ berichtet, dass Inter Mailand die Differenzen mit der SSC Neapel und der AS Rom vorübergehend beiseitegelegt hat, um sich gegen die Alte Dame zusammenzuschließen. Inter-Sportdirektor Giueseppe Marotta wünscht sich, dass der aufnehmende Klub bei einem Icardi-Kauf einer Klausel zustimmt, die einen zukünftigen Verkauf des Stürmers in Richtung Turin untersagt. Dabei versucht Icardi alles, um von Inter Mailand wegzukommen – zu Juventus.