Im ersten Durchgang bestimmten die Bayern nach Belieben das Geschehen und kamen zu zahlreichen Topchancen, bekamen den Ball aber nicht über die Linie. Das 0:0 zur Pause war aus Gladbacher Sicht mehr als schmeichelhaft.

Im zweiten Durchgang holten die Bayern dann Verpasstes nach und gingen prompt durch Perisic in Führung. Für Gladbach war das der offenbar notwendige Weckruf. Bensebaini glich nach einer Ecke aus.

In der Folge war die Borussia wesentlich robuster und mutiger und kam zu weiteren Torchancen, ehe Martínez in der 90. Minute Thuram im Strafraum zu Fall brachte und Bensebaini die Fohlen per Elfmeter zum Sieg schoss.

Torfolge

49‘ 0:1 Perisic: Der Kroate spielt einen Doppelpass mit Müller an der Strafraumgrenze, nimmt den halbhohen Pass an, dreht sich um die eigene Achse und wuchtet den Ball volley mit links ins Tor. Sommer sieht nicht gut aus.

60‘ 1:1 Bensebaini: Hofmann schlägt die Ecke von rechts scharf auf die Fünfmeterraumgrenze. Dort steigt Bensebaini völlig frei hoch und köpft zum Ausgleich ein.

92‘ 2:1 Bensebaini: Martínez holt Thuram im Strafraum stümperhaft von den Beinen. Marco Fritz zeigt auf den Punkt, Martínez sieht gelb-rot. Bensebaini schießt den Elfmeter perfekt rechts in die Ecke.

Die Noten

Borussia Mönchengladbach

Eingewechselt:
58‘ Embolo für Bénes, Note: 2
64‘ Herrmann für Plea, Note: 2,5
84‘ Raffael für Stindl, ohne Bewertung

FC Bayern

Eingewechselt:
20‘ Perisic für Tolisso, Note: 2
68‘ Martínez für Boateng, Note: 5