Nadiem Amiri weckt angeblich Interesse in Italien. Laut ‚Calciomercarto.com‘ hat Juventus Turin den 20-Jährigen von der TSG Hoffenheim auf dem Schirm. Konkreteres Interesse wurde jüngst auch RB Leipzig nachgesagt.

Amiris Arbeitspapier in Sinsheim läuft nur noch bis 2018. In puncto Vertragsverlängerung sieht der Offensivspieler keine Eile“. Gespräche seien aber in Gange, betonte U21-Nationalspieler Amiri zuletzt.