Mesut Özil hegt momentan keine Abschiedsgedanken und möchte beim FC Arsenal bleiben. Dem ‚Daily Mirror‘ zufolge ist der 31-Jährige gewillt, bis zum Ablauf seines bis 2021 datierten Arbeitspapiers das Trikot der Gunners zu tragen: „Ich bin sehr zufrieden mit meinem Vertrag, der hier in diesem und im nächsten Jahr weiterlaufen wird. Ich kann aber auch nicht sagen, was die Zukunft bringen wird. Ich bin gespannt, aber ich weiß nicht, was passieren wird“.

Unter Unai Emery spielte Özil kaum eine Rolle. Seitdem Mikel Arteta das Ruder übernommen hat, spielt der Ex-Nationalspieler wieder eine größere Rolle. „Ich hatte eine harte Zeit, besonders mit dem vorherigen Trainer Unai Emery. Aber jetzt hat sich alles geändert und ich bin mit allem sehr zufrieden. Ich spiele regelmäßig und es läuft gut“, erklärt Özil. Zwischenzeitlich wurde der Spielmacher mit einem Wechsel zum türkischen Erstligisten Fenerbahce Istanbul in Verbindung gebracht.