Im Winter will Bayer Leverkusen die Vertragsverlängerung mit Peter Bosz unter Dach und Fach bringen, doch die Unterschrift des Niederländers hängt von einer Bedingung ab. Laut dem ‚kicker‘ würde Bosz seinen auslaufenden Vertrag nur verlängern, sollte sich Leverkusen weiterhin hohe sportliche Ziele setzen.

Mit dem wohl unausweichlichen Abgang von Kai Havertz im kommenden Sommer und dem auslaufenden Vertrag von Charles Aranguiz könnte Bayer gleich zwei Schlüsselspieler verlieren. Bosz hofft daher auf positive Signale der Vereinsführung, dass der Kader künftig wettbewerbsfähig bleibt. Derzeit belegt die Werkself den neunten Platz, hat auf Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach allerdings nur sechs Punkte Rückstand.