Der FC Bayern München zählt offenbar zum Interessentenkreis um Xavier Mbuyamba vom MVV Maastricht. Das berichtet das niederländische Portal ‚Voetbal International‘. In der Favoritenrolle im Transferpoker befindet sich derzeit aber ein anderer Klub. „Chelsea hat im Moment die besten Karten. Wir müssen aber abwarten, wie er sich bei dem Klub fühlt“, erklärt Berater Carlos Barros. Derzeit absolviert Mbuyamba ein Probetraining bei den Blues.

Neben Chelsea und Bayern sind auch Celtic Glasgow, der FC Porto und der FC Liverpool am Innenverteidiger interessiert. Aus der Eredivise haben zudem Heracles Almelo und der FC Groningen angeklopft. Mbuyamba stammt aus der Jugend der Maastrichter. Für den Zweitligisten gab er in dieser Saison sein Profidebüt. Insgesamt stand der erst 17-Jährige bereits elfmal auf dem Platz.