Robert Huth hängt seine Fußballschuhe nach 15 Jahren als aktiver Profi an den Nagel. Die Art und Weise, wie der Ex-Nationalspieler sein Karriereende verkündet, ist aber durchaus kurios. Ein Ex-Berater hatte behauptet, Huth würde bald bei Derby County anheuern. Die Reaktion des 31-Jährigen auf Twitter: „Das könnte nicht weniger wahr sein. Ich bin zurückgetreten.“

Ich habe einfach kein Interview gegeben und mich darüber ausgeheult“, schiebt er noch nach. 2003 hatte Huths Profi-Karriere im Dress des FC Chelsea begonnen, mit dem er zweimal englischer Meister wurde. Selbiges gelang ihm nochmal 2016 sensationell mit Leicester City. Für die deutsche Nationalmannschaft lief Huth 19 Mal auf und gehörte zum WM-Kader 2006. Seit Sommer war er vereinslos.