Manuel Neuer wird dem FC Bayern für den Rest der Saison fehlen. Wie die Münchener nun auch offiziell bestätigen, zog sich der Torwart beim Champions League-Aus gegen Real Madrid (2:4) am vergangenen Dienstag einen Bruch des linken Mittelfußknochens zu. Die Verletzung wird konservativ behandelt, einer Operation muss sich Neuer nicht unterziehen.

Der Welttorhüter sagt: „Natürlich bin ich traurig, dass ich der Mannschaft beim Saisonfinale nicht zur Verfügung stehe. Jetzt konzentriere ich mich voll darauf, so schnell wie möglich wieder ganz gesund zu werden. Das ist jetzt für mich das Wichtigste.“