Vissel Kobe hat auf die anhaltende Niederlagenserie reagiert und einen neuen Cheftrainer eingestellt. Wie der japanische Erstligist mitteilt, übernimmt der Spanier Juanma Lillo das Ruder. Der 52-Jährige stand bis Anfang Dezember 2017 in Kolumbien bei Atlético Nacional an der Seitenlinie.

Lillo folgt auf Takayuki Yoshida und unterschreibt einen Vertrag bis Ende 2019. Zuletzt kassierte Vissel Kobe vier Pflichtspielpleiten in Folge. Beim Tabellenachten der J1 League verdienen unter anderem Lukas Podolski und Andrés Iniesta ihr Geld.