Im zähen Ringen um Gabigol ist Flamengo Rio de Janeiro offenbar der Durchbruch gelungen. Wie ‚Sport Mediaset‘ berichtet, konnte sich der brasilianische Meister mit Inter Mailand auf einen Transfer des 23-Jährigen einigen. Laut dem Bericht werden dafür 17 Millionen Euro fällig. Zudem sichert sich Inter eine Weiterverkaufsbeteiligung in Höhe von 15 Prozent.

Der Stürmer war bereits im vergangenen Jahr an Flamengo ausgeliehen und war einer der Garanten für den Gewinn der Meisterschaft und der Copa Libertadores. Mit einem Instagram-Beitrag, der ihn in zahlreichen Szenen im Flamengo-Trikot zeigt, hat Gabigol über seinen Instagram-Account bereits ein deutliches Signal abgegeben, dass die Reise in Brasilien weitergehen wird: „Wenn es zum Wohle des Landes ist...“, heißt es übersetzt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Se é para o bem da Nação..

Ein Beitrag geteilt von Gabriel Barbosa (@gabigol) am