Stürmer Mario Gómez vom VfL Wolfsburg ist nach dem 1:0 Sieg gegen den SV Darmstadt 98 voll des Lobes für Neutrainer Andries Jonker. Gegenüber dem ‚kicker‘ äußert sich Gomez: „Alle spielen mit einer breiteren Brust, das ist die Handschrift des Trainers.“

Sieben Punkte aus den vergangenen drei Bundesligapartien sprechen dabei eine ganz deutliche Sprache. Wesentlichen Anteil an der Punktausbeute hatte dabei vor allem Goalgetter Mario Gomez, der in allen drei Partien einnetzte. „Ich habe wieder dieses Gefühl, dass es jeden Moment klingeln kann. Das ist das Allerwichtigste für einen Stürmer. Man muss nicht mehr viel überlegen, es geht dann einfach.“, so der deutsche Nationalspieler über die wiedergefundene Leichtigkeit unter dem niederländischen Trainer.