Der kürzlich von Borussia Dortmund zum FC Arsenal gewechselte Sven Mislintat hat seinem neuen Arbeitgeber offenbar die Verpflichtung von Leon Goretzka nahegelegt. Laut der ‚as‘ will der neue Chefscout die Arsenal-Bosse persönlich davon überzeugen, den Mittelfeldspieler um jeden Preis zu holen.

Die Chancen der Gunners fallen allerdings eher gering aus. Als Favorit wird gemeinhin der FC Barcelona gehandelt. Aus England hatten bislang vor allem die beiden Klubs aus Manchester ihre Finger im Spiel. Mitmischen wird im Poker um Goretzka auch der FC Bayern München. Der Vertrag des 22-Jährigen beim FC Schalke 04 endet im kommenden Sommer.