Martin Kind kann sich eine neuerliche Zusammenarbeit mit Dieter Hecking nach eigener Aussage gut vorstellen. „Warum denn nicht? Hier gibt es doch sehr gute Jobs“, sagt der Präsident von Hannover 96 im Interview mit der ‚Hamburger Morgenpost‘, „wir werden sehen, was die kommenden Jahre bringen. Zurzeit ist Dieter Hecking ja sehr erfolgreich mit dem HSV und glücklich, in Hamburg zu sein.“

Bereits zwischen 2006 und 2009 coachte Hecking sehr erfolgreich die 96er. Gerne hätte Kind seinen ehemaligen Weggefährten im vergangenen Sommer zurück an die Leine geholt. „Wir haben zu einem Zeitpunkt darüber nachgedacht, als seine Zukunft in Mönchengladbach noch nicht geklärt war. Grundsätzlich stehen Dieter Hecking und ich natürlich immer in Kontakt. Er wohnt hier in der Region, fühlt sich Hannover sehr verbunden“, berichtet Kind.