Hajime Hosogai wechselt aller Voraussicht nach von Hertha BSC zum VfB Stuttgart. Nach Informationen des ‚kicker‘ hat der 30-Jährige den Schwaben am Wochenende seine Zusage gegeben. Dabei habe sich der Japaner unter anderem gegen ein finanziell attraktiveres Angebot des TSV 1860 München entschieden.

Mit der ‚Alten Dame‘ stehen die Gespräche dem Fachblatt zufolge ebenfalls kurz vor dem Abschluss. Die Vereine sollen sich auf eine Ablöse in Höhe von 700.000 Euro geeinigt haben. Inklusive erfolgsabhängiger Prämien könne diese auf über eine Million anwachsen. Am Neckar trifft Hosogai auf seinen alten Weggefährten Jos Luhukay, unter dem er schon zuvor beim FC Augsburg und bei der Hertha spielte.