Salomon Kalou hat Schwächen im Kader von Hertha BSC ausgemacht. Gegenüber der ‚Sport Bild‘ erklärt der Routinier: „Wir haben einen Kader mit viel Potenzial. Aber er ist aktuell noch schlechter als in den vergangenen Jahren. Seien wir realistisch und schauen auf die Ergebnisse. Da sehen wir, dass wir uns nicht verbessert haben.“ Hertha belegt derzeit mit 17 Punkten Platz zwölf in der Bundesliga.

Im Sommer verließ mit John Anthony Brooks der Abwehrchef die Berliner in Richtung Wolfsburg. Weitere Stammspieler verlor man jedoch nicht. Stattdessen landete man mit der Verpflichtung von Davie Selke (6 Tore in 11 Spielen) einen Volltreffer im Angriff. Dazu fanden auch Matthew Leckie, Valentin Lazaro und Karim Rekik den Weg in die Hauptstadt. Alle drei kommen regelmäßig zum Einsatz.