Jupp Heynckes denkt nicht, dass sein ehemaliger Schützling Bastian Schweinsteiger künftig als Trainer an der Seitenlinie stehen wird. „Der Typus Trainer ist er sicher nicht, von diesem Beruf rate ich ihm ab, weil er sehr sensibel und nicht der Typ für die Öffentlichkeit ist“, äußert sich Heynckes im ‚kicker‘.

Aber eine beratende Tätigkeit im Management oder als internationaler Top-Botschafter des FC Bayern wäre schon vorstellbar“, schiebt die Trainerlegende hinterher, „mit seiner reservierten Art ist er dennoch empathisch, mit wenigen Gesten gewinnt er die Sympathien der Menschen.“ Schweinsteiger hatte vor wenigen Tagen seine aktive Karriere nach 17 Jahren offiziell beendet.