Julian Pollersbeck vom Hamburger SV könnte statt in der zweiten Liga bald in der Champions League auflaufen. Wie die ‚Salzbuger Nachrichten‘ berichten, hat RB Salzburg den 24-Jährigen auf dem Einkaufszettel. Dazu habe der österreichische Meister auch Gregor Kobel (21) ins Auge gefasst. Kobel war zuletzt von der TSG Hoffenheim an den FC Augsburg verliehen und konnte sich für weitere Aufgaben empfehlen.

Grund für die Torhütersuche bei den Bullen ist eine Fußverletzung von Schlussmann Alexander Walke. Durch den erstmaligen Einzug in die Champions League sucht Salzburg daher noch einen Torwart mit Erfahrung. Neben Stammkeeper Cican Stankovic steht dem Doublesieger nur der unerfahrene Philipp Köhn (21) zur Verfügung.