Der 1. FC Köln erwartete eigentlich am morgigen Freitag die vorläufige Spielberechtigung für Mittelstürmer Anthony Modeste. Wie der ‚kicker‘ berichtet, erwägt Trainer Markus Anfang den Franzosen bei erteilter Spielberechtigung für das morgige Ligaspiel gegen den SC Paderborn (18:30 Uhr) nachreisen zu lassen. „Modeste könnte nachkommen, weil wir am Abend spielen“, äußert sich der Trainer zur Personalie.

Dabei scheinen sich die Domstädter grundlegend getäuscht zu haben. Nach ‚Bild‘-Informationen verlängerte der Weltverband FIFA die auf heute festgelegte Frist, innerhalb derer sich wiederum der chinesische Verband zu Wort melden kann. Ein Comeback gegen Paderborn ist somit unwahrscheinlich.