Salih Özcan vom 1. FC Köln weckt offenbar Interesse in der türkischen Süper Lig. Einem Bericht der ‚Fanatik‘ zufolge verfolgt Istanbul-Klub Fenerbahce die Entwicklung des 20-Jährigen. Die Scoutingabteilung von Fener wolle im Januar einen umfassenden Bericht abliefern, ehe man über ein intensiveres Vorgehen nachdenken werde.

Der deutsche Juniorennationalspieler Özcan stammt aus der Jugend des FC. Einen unangefochtenen Stammplatz hat er unter Trainer Markus Anfang zwar nicht inne, stand aber in vier der vergangenen fünf Pflichtspiele in der Startelf. In Köln will man perspektivisch verstärkt auf den jungen Mittelfeldspieler setzten, der bis 2020 an den Klub gebunden ist.