Hertha BSC blickt auf der Suche nach einem neuen Linksverteidiger offenbar ins Nachbarland Österreich. Laut ‚Sky Austria‘ beobachtet der Bundesligist Maximilian Ullmann vom LASK. Bei den Linzern hat sich der 22-Jährige einen Stammplatz erarbeitet und wirkt an der erfolgreichen Saison des österreichischen Tabellenzweiten fleißig mit (35 Pflichtspiele, drei Tore).

Bei Hertha könnte Bedarf entstehen, da nicht ausgeschlossen ist, dass ein Wechsel von Nationalspieler Marvin Plattenhardt nachgeholt wird. Der 27-Jährige blickt auf eine durchwachsene Saison zurück und ist bei der Alten Dame lange nicht mehr unantastbar. Im vergangenen Sommer gab es immer wieder Gerüchte um einen Abgang Plattenhardts, für den Hertha seinerzeit 25 Millionen Euro aufrief. Auch Maximilian Mittelstädts Zukunft ist nicht final geklärt, der VfL Wolfsburg und die TSG Hoffenheim gelten als interessiert.