Pierre-Michel Lasogga ist mit seinem Wechsel zum katarischen Erstligisten Al Arabi zufrieden. „Ich erfahre eine neue Kultur, die mich als Mensch und Persönlichkeit reifen lässt“, sagt der Angreifer in der ‚Sport Bild‘, „was ich aber zu 100 Prozent glaube: Meine Karriere ist noch nicht am Ende – auch wenn der Schritt nach Katar für viele Außenstehende das gefühlte Karriereende war.“

Seit diesem Sommer geht der 28-jährige für Al Arabi auf Torejagd. In fünf Spielen erzielte der Sturmtank zwei Tore. Lasogga hegt derweil die Hoffnung, nach seinem Vertragsende 2022 wieder in Europa zu spielen: „Ich glaube nicht, dass das undenkbar ist. Es gibt einige Spieler, die bewiesen haben, dass das möglich ist.“