Beim TSV 1860 München sollen die ersten fünf Spieler feststehen, die nach dem Absturz in die Regionalliga den Hut nehmen werden. Laut der Münchener ‚tz‘ sind Stefan Aigner, Felix Uduokhai, Felix Weber, Marin Pongracic und Sascha Mölders definitiv nicht zu halten. Letztgenannter könnte in Richtung Ruhrpott zurückkehren und beim Zweitliga-Aufsteiger MSV Duisburg anheuern. Pongracic will ebenfalls in der zweiten Liga bleiben und wird beim 1. FC Union Berlin sowie Dynamo Dresden gehandelt.

Für Aigner und Uduokhai könnte hingegen der Sprung in die Bundesliga bevorstehen. Aigner soll mit dem FC Augsburg in Verhandlungen stehen. Die Fuggerstädter sowie die TSG Hoffenheim zeigen zudem auch Interesse am 19-jährigen Uduokhai. Laut ‚tz‘-Informationen ist aber ein Wechsel zum Hamburger SV derzeit am wahrscheinlichsten. Weber wird mit dem 1. FC Nürnberg sowie Hercales Almelo in Verbindung gebracht.