Martínez: Athletic wollte sein Gehalt aufstocken

Martínez: Athletic wollte sein Gehalt aufstocken

16.10.2012 - 16:06

Javi Martínez hätte bei Athletic Bilbao durchaus mit einer Aufstockung seines Gehalts rechnen können. „Wenn er mir gesagt hätte, dass er bleiben wolle, hätten wir verhandelt“, erklärt Klubpräsident Josu Urrutia laut ‚El Correo‘. Der spanische Mittelfeldspieler wollte den baskischen Klub allerdings unbedingt Richtung München verlassen und kam daher nicht auf Urrutia zu.

Um den Wechsel nach München möglich zu machen, verzichtete Martínez auf einen Teil seines Gehalts beim Tabellenführer der Bundesliga. Bilbao kassierte vom FC Bayern München eine Ablösesumme in Höhe von 40 Millionen Euro. Insgesamt sechs Jahre spielte der 24-Jährige für Athletic.



Verwandte Themen:

- Rummenigge: Martínez ein Glücksfall - 08.10.2012

Matthias Rudolph

Das könnte Sie auch interessieren