Nach sechseinhalb Jahren beim FC Arsenal steht Nacho Monreal kurz vor einer Rückkehr nach Spanien. Laut dem Radiosender ‚Onda Vasca‘ zieht es den Altmeister zu Real Sociedad San Sebastián. Den Ausschlag für den Abgang von den Gunners ein Jahr vor Vertragsende gab offenbar seine Frau, die aus San Sebastián stammt.

Seit seinem Wechsel vom FC Málaga im Januar 2013 nach Nordlondon absolvierte der Spanier 250 Pflichtspiele für die Gunners. In der noch jungen Premier League-Saison stand der 33-Jährige in beiden Spielen über die volle Distanz auf dem Platz. Beim Heimspielsieg gegen den FC Burnley (2:1) führte er sein Team sogar als Kapitän auf den Platz. Die Partie am vergangenen Samstag könnte die letzte im Arsenal-Dress gewesen sein.