Nach zuletzt drei torlosen Ligaspielen in Folge will Tottenham Hotspur einen neuen Stürmer verpflichten. „Wenn es möglich ist, ja, wenn es nicht möglich ist, nein“, bestätigte Trainer José Mourinho auf einer Pressekonferenz, dass sich die Spurs nach einem Angreifer umsehen, „wir alle wissen, dass wir das Beste für das Team und den Klub wollen. Das ist offensichtlich.“ Nach der schweren Verletzung von Harry Kane fehlt der Offensive der Londoner die Durchschlagskraft.

Gleichzeitig betont Mourinho, dass Danny Rose in Tottenham bleiben soll. Der Linksverteidiger fehlte zuletzt häufig im Kader der Spurs. „Ja, er ist weiterhin Teil meiner Pläne“, so der Trainer. Roses Vertrag läuft noch bis 2021.