Der VfL Wolfsburg zeigt Interesse an Chefscout Oliver Ruhnert. Laut dem ‚kicker‘, soll der 45-jährige von Union Berlin abgeworben werden, um sich künftig um die Transfers der Wölfe zu kümmern. Er gilt als enger Vertrauter von Horst Heldt, der ebenfalls mit Wolfsburg in Verbindung gebracht wird.

Ruhnert würde bei den Niedersachsen Pierre Littbarski beerben, der zum Saisonende seinen Posten räumen wird. Bei den Eisernen steht Ruhnert erst seit August 2017 unter Vertrag.