Markus Babbel muss sein Abenteuer Australien beenden. Wie die Western Sydney Wanderers mitteilen, muss der Trainer den Erstligisten nach nur etwas mehr als eineinhalb Jahren wieder verlassen. Grund dafür sei ausbleibender Erfolg.

Babbel hatte im Mai 2018 in Sydney angeheuert. Zuvor war der ehemalige deutsche Nationalspieler als Coach des FC Luzern tätig. In der Bundesliga arbeitete er für die TSG Hoffenheim, Hertha BSC und den VfB Stuttgart.