Der SV Werder Bremen hat die durch Florian Kohfeldts Beförderung entstandene Lücke geschlossen. Neuer Cheftrainer der U23 ist Oliver Zapel, der unter anderem schon SG Sonnenhof Großaspach coachte. Unterstützt wird der 49-Jährige von seinem neuen Co-Trainer Evangelos Sbonias. Der bisherige Assistent Mirko Votava und Torwarttrainer Manuel Klon komplettieren das Team.

Bei der Trainersuche wurde von uns eine externe Lösung favorisiert, um die gut aufgestellten Trainerteams der U-Mannschaften so gering wie möglich zu beeinflussen“, sagt Werders Geschäftsführer Frank Baumann, der sich freut, Oliver Zapel für diese wichtige Aufgabe gefunden zu haben. „Oliver hat bei seinen Trainerstationen in Eichede und Sonnenhof-Großaspach bereits bewiesen, dass er eine Mannschaft entwickeln kann. Er kennt die Liga und auch unsere Mannschaft sehr gut.“ Auch Zapel selbst ist glücklich über die Einigung mit Werder: „Ich freue mich, dass wir der Mannschaft und dem Verein in dieser Situation helfen können. Die einzige U 23-Mannschaft eines Bundesligisten in der 3. Liga zu trainieren ist ein spannendes Projekt.“