Juventus Turin plant angeblich einen Tausch-Deal mit Paris St. Germain. Das berichtet der ‚Corriere dello Sport‘. Demnach bestehe Kontakt zwischen dem italienischen und französischen Meister wegen eines Tauschs von Emre Can und Leandro Paredes. Heiß wäre der Deal zwar noch nicht, der Doppelwechsel sei jedoch eine „echte Möglichkeit“.

Sowohl Can als auch Paredes fühlen sich aktuellen bei ihren Klub unwohl. Schon im November hatte FT berichtet, dass PSG bereits Kontakt zu den Vertretern des deutschen Nationalspielers aufgenommen hat. Dass ein möglicher Tauschdeal angestrebt wird, kann unsere Redaktion nicht bestätigen.