Verlässt Noah Okafor den FC Basel noch in den nächsten Tagen? Darüber wird in der Schweiz derzeit wild spekuliert, denn das Offensiv-Juwel stand plötzlich nicht im Kader für das Topspiel gegen die Young Boys. Laut dem FCB liegt dies an einer nicht näher genannten Verletzung.

Gleichzeitig steht schon seit einigen Tagen das Interesse von Red Bull Salzburg im Raum. Mehrere Schweizer und österreichische Medien berichteten von einem Acht-Millionen-Angebot aus der Mozartstadt für Okafor. In Österreich hat das Transferfenster noch bis zum 6. Februar geöffnet, unter akutem Zeitdruck stünde Salzburg daher nicht.