Der SC Paderborn scheint sich weiterhin nach Verstärkungen für die Rückrunde umzusehen. Der ‚Times‘-Journalist Paul Joyce berichtet, dass die Ostwestfalen dabei ein Auge auf Antony Evans vom FC Everton geworfen haben. Der Vertrag des 21-Jährigen läuft im Sommer aus, daher dürfte die Ablöse gering ausfallen.

Der Mittelfeldspieler kam bisher nur in der zweiten Mannschaft der Toffees zum Einsatz und konnte bisher in 15 Saisonspielen fünf Tore erzielen. Für den SCP wäre es in diesem Winter bereits der zweite Import von der Insel. Vor drei Wochen wechselte Dennis Srbeny aus England nach Paderborn.