Christopher Trimmel soll Union Berlin über das Saisonende hinaus erhalten bleiben. Laut ‚kicker‘ sind die Gespräche über die Ausdehnung seines auslaufenden Vertrags in vollem Gange. Im Raum steht ein Vertrag über zwei bis drei Spielzeiten für den 31-Jährigen.

Trimmel steht bereits seit 2014 bei den Eisernen unter Vertrag. Der Rechtsverteidiger ist unumstrittener Stammspieler. In 16 von 17 möglichen Ligaspielen führte er seine Mannschaft aufs Feld. Einzig im November gegen Jahn Regensburg (1:1) nahm der Österreicher auf der Bank Platz.