Bei Manchester Uniteds Suche nach einem Linksverteidiger scheint ein Umdenken stattgefunden zu haben. Wie der ‚Daily Mirror‘ berichtet, konzentrieren die Red Devils ihre Bemühungen nun auf José Gayà vom FC Valencia. Grund ist die hohe Ablöseforderung von Juventus Turin für Alex Sandro.

Die Bianconeri verlangen rund 57 Millionen Euro für den Brasilianer. Eine Summe, die José Mourinho nicht bezahlen möchte. Die Ablöse für Gayà wird auf 34 Millionen Euro taxiert. Der 23-jährige Spanier verlängerte seinen Kontrakt in Valencia allerdings erst vor einem Monat bis 2023.