Ruben Vargas spielt beim FC Augsburg mit einem seiner Idole zusammen: Stephan Lichtsteiner. „Am Anfang habe ich es nicht glauben können, dass er zu uns kommt“, so der 21-Jährige im Gespräch mit der ‚Sport Bild‘. Vargas stammt wie Lichtsteiner aus dem Schweizer Örtchen Adligenswil: „Ich habe ihn gekannt, er war der Held unseres Dorfes. Ich habe zu ihm aufgeschaut, er war ein Vorbild.

Beide Eidgenossen waren im Sommer in die Fuggerstadt gewechselt. Während es für Vargas die erste Station außerhalb der Schweiz ist, blickt sein Idol auf insgesamt 14 Jahre im Ausland zurück. Lichtsteiner kickte bereits für den OSC Lille, Lazio Rom, Juventus Turin und den FC Arsenal. Mit Juve wurde er ganze siebenmal Meister und 2015 zum Fußballer des Jahres in seinem Heimatland gewählt.