Der Brasilianer Caiuby bekommt für sein unentschuldigtes Fehlen in der ersten Trainingswoche eine saftige Geldstrafe aufgebrummt. Stefan Reuter erklärt im vereinseigenen TV: „Das war mit Sicherheit die teuerste Urlaubswoche in seinem Leben.“ Über die genaue Höhe der Strafe macht der Manager des FC Augsburg allerdings keine Angaben.

Am heutigen Donnerstag entschuldigte sich Caiuby vor versammelter Mannschaft. „Wir haben im Trainingslager in Mals sehr gut und intensiv gearbeitet“, blickt FCA-Trainer Manuel Baum auf die verpassten Trainingstage, „daher absolviert Caiuby nun erst einmal die leistungsdiagnostischen Tests, damit wir seinen Fitnesszustand ermitteln und er den Rückstand dann sinnvoll und gezielt aufholen kann.“ Eine weitere Sanktion in Form einer Suspendierung droht Caiuby somit nicht.