Luca Waldschmidt hat sich in den Fokus diverser Klubs gespielt. Der ‚kicker‘ nennt neben Borussia Mönchengladbach und RB Leipzig auch „ausländische Vertreter“ als Interessenten. Zuletzt hatte die ‚Bild‘ auch auf die TSG Hoffenheim verwiesen. In der abgelaufenen Saison erzielte der 23-jährige Angreifer neun Tore für den SC Freiburg.

Ein Wechsel schon im Sommer sei aber nur denkbar, wenn Waldschmidt bei der U21-EM in Italien auftrumpft, so der ‚kicker‘. Freiburgs Sportvorstand Jochen Saier meint: „Luca ist hier hundertprozentig am richtigen Ort. Nächste Saison auf jeden Fall auch noch. Ein Wechsel ist für uns gar kein Thema.“