Nach dem gestrigen WM-Finaleinzug der französischen Nationalmannschaft hat die FIFA eine überaus bemerkenswerte Statistik rausgekramt. Seit dem WM-Finale 1982 in Madrid zwischen Italien und Deutschland, das die Squadra Azzurra mit 3:1 für sich entscheiden konnte, stand immer ein Spieler des FC Bayern im Endspiel des Endrundenturniers.

Insgesamt gelang es demnach Spielern des Rekordmeisters zehnmal in Folge, das WM-Finale zu erreichen. Am gestrigen Dienstag konnte Corentin Tolisso den Einzug in das Endspiel bejubeln. Der französische Mittelfeldspieler ist aber ohnehin der einzige Bayern-Profi, der das Halbfinale erreicht hat.